Vorsorgen durch neue Vorsorgen U10, U11, J2 ergänzt

Seit 2010 bieten wir neben den schon lange eingeführten Vorsorgen aus dem gelben Vorsorgeheft (U2 bis U9) zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen entsprechend dem neuen Vorsorgeheft (grün) mit 7-8 Jahren (U10), 9-10 Jahren (U11) und 16-17 Jahren (J2) an. Diese Vorsorgen schließen die schon lange bemängelte Vorsorgelücke zwischen der U9 (mit 5 Jahren) und der J1 (12-14 Jahre). Viele Krankenkassen übernehmen die Kosten für diese neuen Vorsorgen. Fragen Sie unsere Ärzte und medizinischen Fachangestellten und vereinbaren Sie einen Termin.

Passend dazu ermöglichen wir Ihnen und Ihren Kindern im Rahmen der Vorsorgen zusätzliche Beratungs- und Informationsangebote durch eine spezielle Kooperation mit den Betriebskrankenkassen (Programm "Starke Kids"). Fragen Sie das Praxisteam und melden Sie Ihre Kinder an.

Seit April 2014 werden auch AOK-Versicherte, die sich in den neuen Vertrag zur pädiatrischen hausarztzentrierten Versorgung einschreiben, von diesen neuen Vorsorgen und weiteren neuen Untersuchungsmöglichkeiten profitieren. Fragen Sie unser Praxisteam.

Wir haben die Früherkennung von Sehstörungen (Amblyopie-Screening) in unser Vorsorgeprogramm aufgenommen. Details erfahren Sie unter A-Z.

Weitere Informationen zu den Vorsorgen bekommen sie hier